Ansicht 1 – Rochusstraße:

Rochusstraße mit Blick auf das Ämterhaus…. Ehemals Großherzogliches Kreisamt, in meiner Kindheit war hier die Polizeiinspektion Bingen. Die Bilder sind von 1919 bzw. 2016. Veränderungen sind auf dem Bild nur wenige zu sehen – von der ´“Neuen Synagoge“ ist nur noch der Seitentrakt übrig.

a0164

(Foto: Historische Gesellschaft Bingen e.V.)

dsc_0046-mini

Ansicht 2:

Rathausstraße Ecke Basilikastraße (heute mit „Kochlöffel“ drin)

Das einst so stolze Rathaus einer selbstbewussten und wirtschaftlich starken Stadt. Im zweiten großen Krieg dann durch alliierte Bomberverbände in Schutt und Asche gelegt und durch einen 60er-Jahre Betonklotz ersetzt:

100004077
Das alte Rathaus in Bingen

(Foto: Historische Gesellschaft Bingen e.V.)

dsc_0244
Heute

Ansicht 3 – Hauptbahnhof (ursprünglich Bahnhof Bingerbrück)

Früher war der heutige Bahnhof „Bingen (Rhein) Stadt“ der Binger Hauptbahnhof. 1993 entschied man sich jedoch, aufgrund der Fernverkehrsanbindung (IC/EC) und wegen der Anbindung nach Kaiserslautern und Saarbrücken den bis dato unter dem Namen „Bingerbrück“ geführten Bahnhof zur Haupthaltestelle zu machen.

100001303
Ca. 1910

(Foto: Historische Gesellschaft Bingen e.V.)

dsc_0101
2016
Advertisements